Kundendaten

Fortschritt Reklamationsformular

1. Kundendaten 2. Produktdaten 3. Fehlerbeschreibung 4. Zusammenfassung

Bitte ausfüllen und Kundennummer angeben.
Bitte ausfüllen und Firmenname angeben.
Bitte ausfüllen und Adresse angeben.
Bitte PLZ angeben.
Bitte Ort angeben.

Ansprechpartner


Bitte ausfüllen und Vorname angeben.
Bitte ausfüllen und Nachname angeben.
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

Produktdaten

Fortschritt Reklamationsformular

1. Kundendaten 2. Produktdaten 3. Fehlerbeschreibung 4. Zusammenfassung

Produktdaten Bitte wählen Sie einen Modelltyp:
Bitte ausfüllen
Bitte ohne Angabe "AN:" angeben.
Bitte ohne Angabe "SN:" angeben.
Bitte ohne Angabe "S/N:" angeben.
Sie finden die 5-stellige Nummer als weißen Aufdruck oder als silbernen Aufkleber auf dem Gehäuse. Impulse
Wurde dieser Motor bereits zuvor durch die Fa. Daum repariert?
Bitte ausfüllen
Neuste Software aufgespielt?
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Sie finden die 9-stellige Nummer als silbernen Aufkleber am Unterrohr.
Bitte ausfüllen
Laden Sie ein Foto/Scan des Kassenbelegs hoch.
Dateigröße max. 20 MB | Dateiformat JPG,BMP, TIFF, GIF, PNG, PDF :
Bitte Datei hochladen
Bitte ausfüllen
Bitte ohne Angabe "AN:" angeben.
Bitte ohne Angabe "SN:" angeben.
Bitte ohne Angabe "S/N:" angeben.
Bitte ausfüllen
Bitte ohne Angabe "AN:" angeben.
Bitte ohne Angabe "SN:" angeben.
Bitte ohne Angabe "S/N:" angeben.
Sie finden die Nummern als silbernenAufkleber am Gehäuse. Impulse 2.0
Wurde dieser Motor bereits zuvor durch die Fa. Daum repariert?
Bitte ausfüllen
Neuste Software aufgespielt?
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Sie finden die 9-stellige Nummer als silbernen Aufkleber am Unterrohr.
Bitte ausfüllen
Laden Sie ein Foto/Scan des Kassenbelegs hoch.
Dateigröße max. 20 MB | Dateiformat JPG,BMP, TIFF, GIF, PNG, PDF :
Bitte Datei hochladen
Bitte nur mit Zahlen und Bindestrich ausfüllen
Bitte ohne Angabe "AN:" angeben.
Bitte ohne Angabe "SN:" angeben.
Bitte ohne Angabe "S/N:" angeben.
Bitte nur mit Zahlen ausfüllen
Bitte ohne Angabe "AN:" angeben.
Bitte ohne Angabe "SN:" angeben.
Bitte ohne Angabe "S/N:" angeben.
Sie finden die Nummern als silbernen Aufkleber am Gehäuse. Impulse EVO
Wurde dieser Motor bereits zuvor durch die Fa. Daum repariert?
Bitte ausfüllen
Neuste Software aufgespielt?
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Sie finden die 9-stellige Nummer als silbernen Aufkleber am Unterrohr.
Bitte ausfüllen
Laden Sie ein Foto/Scan des Kassenbelegs hoch.
Dateigröße max. 20 MB | Dateiformat JPG,BMP, TIFF, GIF, PNG, PDF :
Bitte Datei hochladen
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Modell auswählen

Fehlerbeschreibung

Fortschritt Reklamationsformular

1. Kundendaten 2. Produktdaten 3. Fehlerbeschreibung 4. Zusammenfassung

Bitte auswählen

Stellen Sie beim Fehlerbild abnormale Geräuschentwicklung vor dem Ausbau sicher, dass die Schrauben der Motorbolzen (Drehmoment: 25 Nm) und alle erreichbaren Schrauben des Motorgehäuses (Drehmoment: 5,9 Nm) angezogen sind.

Stellen Sie beim Fehlerbild schwache Motorleistung vor dem Ausbau sicher, dass das Fahrprofil sowie der Radumfang richtig eingestellt sind und die passende Ritzelgröße montiert ist.

Stellen Sie beim Fehlerbild Motor Unterstützung setzt immer wieder aus (ungleichmäßige Unterstützung) vor dem Ausbau sicher, dass die Kraft auf der Messwelle ausreichend ist – bei langsamer Kadenz oder zu kleiner Kraft setzt die Unterstützung aus. Stellen Sie den Climp Assist Wert niedriger ein: Je kleiner der Wert, desto träger das System. Bei einem hohen Wert ist der Jo-Jo-Effekt größer.

Stellen Sie beim Fehlerbild Motor unterstützt mit Aussetzer vor dem Ausbau sicher, dass der Motor nicht aufgrund eines nachgelagerten Schaltvorgangs aussetzt. Prüfen Sie die Funktion der Schaltung ohne Unterstützung des Motors sowie den Shift-Sensor. Korrigieren Sie ggf. Zugverlegung und Leichtgängigkeit der Schaltung.

Prüfen Sie, ob der Speichenmagnet/ Speed Sensor richtig positioniert und ob der richtige Speichenmagnet angebracht ist (Durchgangsprüfung). Wenn Sie wissen wollen, wie Sie den Speichenmagnet richtig ausrichten, schauen Sie sich dieses Tutorial an:

Video ansehen

Prüfen Sie, ob der Akku sich nicht abgeschaltet hat aufgrund Übertemperatur/ Untertemperatur. Prüfen Sie ggf. den Akku mit dem Batterieanalysegerät ATGF.

Stellen Sie beim Fehlerbild Motor bremst alleine ohne Unterstützung vor dem Ausbau sicher, dass die Freigängigkeit sichergestellt ist. Überprüfen Sie hierbei Freilauf, Reifendruck sowie Freigängigkeit der Laufräder und des Motors.


Fehler: Es ist ein axiales Spiel in der Tretlagerweille/Vielzahn

Mögliche Fehlerursache: Toleranzabweichungen in der Einzelteilfertigung des Motors

Fehleranalyse: Die Tretlagerwelle oder der Vielzahn muss von Hand in axialer Richtung verschoben werden. Dabei darf das maximal zulässige Lagerspiel von 0,5 mm nicht überschritten wrden.

Potenzielle Lösung: Ein axiales Spiel bis 0,5 mm ist zulässig. Es liegt kein Fehler vor.

Fehler: Motor duch Kurzschluss ohne Funktion.

Mögliche Fehlerursache: Entladestecker falsch montiert. 

Fehleranalyse: Der rote Stecker (36V) kommt an die Kommunikationsleitung (5V). 

Potenzielle Lösung: Motor tauschen.


Fehler: Motor duch Kurzschluss ohne Funktion.

Mögliche Fehlerursache: Entladestecker hat Massekontakt.

Potenzielle Lösung: Motor tauschen. 


Fehler: System ist an, dennoch keine Funktion.

Mögliche Fehlerursache: Rücktrittsensor defekt (Fehler 230)

Fehleranalyse: Prüfen mit der Service Unit. Bei dem Display Big erscheint die Fehlermeldung im Display.

Potenzielle Lösung: Motor tauschen.


Fehler: System ist an, dennoch keine Funktion.

Mögliche Fehlerursache: Der Rücktrittschalter läßt sich nicht quittieren ("Pedal" bleibt im Display stehen) 

Fehleranalyse: Prüfen mit der Service Unit. Bei dem Display läßt sich die Meldung "Pedal" nicht quittieren.

Potenzielle Lösung: Motor tauschen.

Die Software des Motors muss auf dem aktuellsten Stand sein. Bitte nehmen Sie im Vorfeld eine Überprüfung des Softwarestandes vor. Unter folgendem Link zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Software-Update vornehmen können:

Update für Impulse 1 und Impulse 2

Update für Impulse Evo

Prüfen Sie, ob der Speichenmagnet/ Speed Sensor richtig positioniert und ob der richtige Speichenmagnet angebracht ist (Durchgangsprüfung). Wenn Sie wissen wollen, wie Sie den Speichenmagnet richtig ausrichten, schauen Sie sich dieses Tutorial an:

Speichenmagnet überprüfen

Stellen Sie vor dem Ausbau sicher, dass die Kraft auf der Messwelle ausreichend ist - bei langsamer Kadenz oder zu kleiner Kraft setzt die Unterstützung aus. Stellen Sie den Climp Assist Wert ggf. niedriger ein: Je kleiner der Wert, desto träger das System. Bei einem hohen Wert ist der Jo-Jo-Effekt größer. Prüfen Sie ferner die richtige Einstellung des Hinterrades (Radumfang).

Radumfang und Climb Assist einstellen (ab 01:38)

Stellen zudem sicher, dass der Motor nicht aufgrund eines nachgelagerten Schaltvorgangs aussetzt. Prüfen Sie die Funktion der Schaltung ohne Unterstützung des Motors sowie den Shift-Sensor (Schaltunterbrechung). Korrigieren Sie ggf. Zugverlegung und Leichtgängigkeit der Schaltung.

Prüfen Sie ferner die Abschaltzeit des Motors. Je höher der Wert, desto länger fehlt die Unterstützung.

Shift-Sensor einstellen (ab 01:48)

Bitte nur mit Zahlen ausfüllen
Bitte auswählen

Zusammenfassung

Fortschritt Reklamationsformular

1. Kundendaten 2. Produktdaten 3. Fehlerbeschreibung 4. Zusammenfassung

Kosten

• Die Austausch innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist erfolgt für Sie kostenlos – diese Frist beträgt zwei Jahre ab Kaufdatum des Fahrrades.

• Falls keine berechtigte Reklamation am Motor feststellbar ist, wird der neu gesendete Motor nicht gutgeschrieben.

• Falls der Motor außerhalb der Gewährleistungszeit ist, berechnen wir Ihnen Kosten in Höhe von 175 € zzgl. MwSt. für den Austausch eines defekten Motors durch einen neuwertigen Motor. Dieser Preis ist nur gültig, wenn der defekte Motor zurückgesendet wird.

Verpackungs- und Versandinstruktionen

• Sorgen Sie dafür, dass die Verpackung gut verschlossen ist; vorzugsweise mit Paketklebeband. Sorgen Sie dafür, dass der Inhalt in der Verpackung fixiert ist und vermeiden Sie Druckpunkte. Verhindern Sie Leerräume im Paket und benutzen Sie Füllmaterial (Knallfolie, Blisterfolie).

• Minimale Paketabmessung 21 x 21 x 26 cm; maximale Paketabmessung 30 x 30 x 40 cm; Gewicht darf 10 kg nicht überschreiten; maximal 1 Motor in einer Verpackungseinheit.

• Übergeben Sie die zum Transport sicher verpackte Ware nur an das von uns beauftragte Logistikunternehmen. Unser Logistikunternehmen erstellt ein Versandlabel. Jedem Motor muss ein Rückholformular beigelegt werden Nur vollständig ausgefüllte Rückholformulare können bearbeitet werden.

Ausschlüsse von der Gewährleistung

• Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch oder höhere Gewalt entstehen.

• Schäden, die durch das Öffnen des Motorgehäuses entstehen.

• Schäden, die durch unsachgemäße oder mangelhafte Pflege entstehen
(z. B. durch das Reinigen des Motors mit starkem Wasserstrahl).

• Folgeschäden auf Grund äußerlich sichtbarer Beschädigungen sowie Fallschäden.

Bitte auswählen